Die Kinder der 4. Klassen besuchten am 26. April ihre Landeshauptstadt. Mit Frau Martina Fuchsig vom Kulturservice Tirol besichtigten sie die Altstadt und erfuhren viel Interessantes über die Geschichte der Stadt Innsbruck. Faszinierend informativ war der Besuch des Audioversums. Besonders aufgewühlt waren die Kinder in der „Schreikammer“. Die fiktive Achterbahn gefiel den Mädchen und Buben natürlich am besten. Nach einer ausgiebigen Jause, einer Multimediashow über Kaiser Maximilian und einer Besichtigung der Hofkirche mit den „ Schwarzen Mandern“ ging ein lehrreicher Exkursionstag zu Ende.