Klassenübergreifende Lesepatenschaft

Klasse 1a/Schlögl Angelika mit Klasse 4b/Haas Margit

Voller Vorfreude gingen die Schüler und Schülerinnen  an das Projekt Lesepatenschaft heran.

Jedes Kind aus der 4.Klasse suchte sich, anhand der Namensliste der  1.Klasse, ein oder zwei Kinder als Patenkinder aus.

In der Freiarbeit am Vormittag  oder  am Nachmittag zuhause, bereiteten die Viertklässler Bücher zum Vorlesen für ihr Patenkind vor.

Zu jedem Buch passend, arbeiteten die Kinder Fragebögen aus und  richteten  Malarbeiten und Bastelarbeiten  her. Diesen individuellen Lernrahmen  lieben die Schüler sehr.

Alle 2 Monate einmal besuchen die Großen ihre Patenkinder und verbringen mit ihnen eine „ etwas andere Lesestunde“.