Die dritten Schulstufen haben sich für dieses Schuljahr den Schwerpunkt „Leichter lernen durch Bewegung und Sport“ gelegt.

Im Rahmen dieses Projektes fand nun das zweite Treffen mit zwei Trainern des Österreichischen Rodelteams statt. Zusammen mit dem Kundler Rodelverein ermöglichten sie uns das Bremsen und richtige Lenken auf abfallendem Gelände, mit Rollenrodeln am Asphalt zu üben.

„Das war sooooo cool, danke!“ War die einstimmige Antwort der Schülerinnen, Schüler und Lehrer.

Somit wird Rodelunfällen durch falsche Handhabung des Gerätes vorgebeugt und den Kindern eine Sportart nahegebracht, die auch ohne große Kosten bei uns in Tirol im Winter durchführbar ist.